Evangelisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Kinder und Jugendliche



Neue Pfadfindergruppe ab 8 Jahre

Nach diesen Osterferien startet eine weitere Pfadfindergruppe. Wir treffen uns
► montags von 16.30 bis 18 Uhr vor der Tür vom Kirchenbüro, Friedrichstraße 22, und gehen dann zum Regenauffangbecken. Da es ja in dieser Coronazeit immer anders kommen kann als man denkt, kontaktiert Anna-Lena gerne vor der Gruppenstunde, um euch zu vergewissern, ob die Stunde tatsächlich in echt stattfinden darf. Sollten die Zahlen hoch gehen, werden die Kinder montags Post von Luca und Anna-Lena (den Gruppenleitern der „Neuen“) bekommen.
Wir werden in den ersten Stunden mit Werkzeugkunde beginnen, dann im Mai Feuer machen, jedes Mal spielen – und ganz viel Spaß haben! Gerne wetterfeste Kleidung anziehen, wir sind immer draußen!


Die Pfadfinder können Zeugs gebrauchen

HAMMER:
Manches Material in der Jugendarbeit verdunstet schneller, als man es anschaffen kann. Im Konfirmandenunterricht sind es Kugelschreiber und Eddings, die ständig und stetig verschwinden. Bei den Pfadfindern sind das Hämmer. Merkwürdigerweise – wer steckt schon einen Hammer ein? Aber so ist es. Vor 6 Jahren haben wir etwa 25 Hämmer besessen, nun sind es noch 6 Stück. Wir bauen und werken jedoch in fast jeder Gruppenstunde mit Holz. Wer von Ihnen also noch alte Hämmer hat und sie spenden würde – nur zu gerne!
KANU und CO:
Die Pfadfinder kooperieren mit dem Hafen Pinneberg. Dort nutzen wir die fünf vorhandenen Kanus. Gerne können wir weitere Kanus oder Kanu-Material gebrauchen.
STOFFBEUTEL:
In vielen Haushalten stapeln sich die Jutebeutel. Wer sich von ein paar Beuteln lösen will: wir können sie sehr gut gebrauchen!


Ferienaktion 2021: Himmel – was für ein Theater!

In den Herbstferien wird es in der Arche wieder laut und wild, konzentriert und bunt, kreativ und besinnlich zugehen. Wie das? Kinder zwischen 6 und 11 Jahre werden eine Woche lang jeden Tag ein anderes Stück einstudieren. Wir wollen uns Geschichten selbst ausdenken, Theater spielen, schminken, Kostüme und Requisiten basteln, neue Lieder lernen und Texte einstudieren. Die Kinder werden Talente in sich entdecken und Gemeinschaft erfahren.
Die ganze Woche über werden wir den Himmel auskundschaften und den einen oder anderen Engel interviewen. Es ist ein Kinder- Mitmach-Theater. Das heißt, es wird eine Überschrift vorgegeben vom Team, das Stück dazu denken sich die Kinder aus. Wir einigen uns dann auf eine Handlung, diese üben wir und führen sie vor.
Im Gottesdienst führen wir dann noch einmal etwas auf, gestalten die Gebete und Aktionen maßgeblich mit. Sollten wir zu viele Menschen sein, machen wir das Ganze einfach über Zoom. Wir haben in diesem Jahr eben einiges gelernt!

► 11.-15. Oktober, 15-17.30 Uhr, Arche Noah
► 17. Oktober, 11.15 Uhr, Familiengottesdienst in der Arche Noah



Gespräche am Kamin

Wir Erwachsenen haben in den letzten Jahren einige Treffen mit Gesprächen gehabt, welche wir „Gespräche am Kamin“ genannt haben. Nun gibt es schon über ein Jahre Corona – und immer deutlicher wird: Wir Erwachsenen wünschen uns wieder Gespräche und Austausch! Mit Zoom sind sehr gute Voraussetzungen gesetzt, sich coronakonform zu treffen. Und: Man braucht keinen Babysitter.
Den Link zu unseren Treffen findet ihr auf www.kirchehalstenbek.de oder ihr schreibt mich an: alkrijan@googlemail.com

► 23. April, 20 Uhr, von zuhause per Zoom


Taufen - Trotz allem oder gerade jetzt?

Die meisten Gottesdienste fanden in den vergangenen Wochen virtuell statt, Taufen konnten gar nicht gefeiert werden. Wie schade! Wahrscheinlich wird es in den nächsten Wochen auch so bleiben, daß alle Bereiche des kirchlichen Lebens eingeschränkt sind.
Aber: Taufen sind trotzdem möglich! Draußen. Vor der Kirche. In kleinem Kreis. Bei Ihnen im Garten. Gerade jetzt ist es wichtig, Zeichen der Hoffnung zu setzen. Wenn Sie eine Taufe planen, wenden Sie sich bitte an Pastor Lei oder Pastorin Rogmann. Wir finden dann zusammen eine gute Möglichkeit.


Kirchentag Helfereinsatz: „Schau hin, pack an“

Der zentrale Kirchentag in Frankfurt fällt zwar aus, stattdessen wird es viele schöne Veranstaltungen dezentral in der Region geben. Auch wir als Kirchengemeinde wollen etwas beitragen. So werden wir bei der Aktion „Schau hin, pack an“ mitmachen. Alle Halstenbeker sind eingeladen, rund um den Himmelfahrtsdonnersteg ihre Straßenzüge sauber zu machen. Das geht super coronakonform – ob zu zweit oder alleine, zwei Haushalte, eine Bande von Kindern. Den gesammelten Müll entsorgt die Gemeinde Halstenbek – deswegen für die Koordination gerne melden bei: Anna-Lena Krijan, 0163/8193663. Auch Müllzangen und Säcke könnten wir aus dem Rathaus leihen, also gerne mit anpacken!


14 Plus- Die Teamerausbildung!

Wenn du nach der Konfirmation gerne weiter machen, junge Leute treffen und Gemeinschaft erfahren möchtest, dann kannst du Teamer werden! Wir bilden dich aus – auch während Corona! Wende dich an Pastorin Rogmann, Pastor Lei, Vikarin Mühlfried, Diakonin Krijan oder an die Teamer aus deinem eigenen Konfijahrgang und werde Konferteamer bei uns!
► Der Baustein 1 am 24. September
► Der Baustein 2 im Februar 2022

Die Wochenenden laufen zu den Themen: Spielepädagogik, Meine Rolle, Zielgruppe, Planung einer Aktion und Wie gestalte ich eine Andacht. Es werden schöne, neue Spiele gespielt, wir singen gemeinsam – immer haben wir eine Menge Spaß zusammen!
Du kannst dich für einen einzelnen Baustein anmelden oder für beide Bausteine. Um das Zertifikat über die Teilnahme an 14 plus vom Kirchenkreis zu bekommen, musst du an beiden teilgenommen haben, das Zertifikat wird dann im Gottesdienst beim zweiten Baustein überreicht. Solch ein Dokument ist super wichtig, wenn du dich auf Ausbildungs- und Studienplätze bewirbst. Beweist es doch, wie interessiert, teamfähig und motiviert du bist. Für zukünftige Arbeitgeber ideal.
Während der 14plus Schulung machst du als Teamer wöchentlich beim Konfer oder einer anderen Gruppenaktivität mit und wendest dein Wissen gleich praktisch an.