Evangelisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Viola (9) fragt: Warum ist Gott für uns so wichtig?



Liebe Viola!
Das ist eine sehr wichtige Frage, weil sie sehr viele Menschen auf dieser Welt vereint. Gott ist für uns Menschen wichtig, weil wir ein Bedürfnis haben: Wir wollen wissen, was unser Leben für eine Bedeutung hat. Wir sind neugierig, wie vielleicht die Welt entstanden ist und ob unser Leben einen bestimmten Grund hat. In der Bibel steht, dass Gott die Welt in sieben Tagen gemacht hat. So haben sich die Menschen damals erklärt, wie die Welt entstanden ist, weil auch sie schon sehr neugierig waren. Heute haben Wissenschaftler herausgefunden, dass das wohl ein wenig länger gedauert hat, aber das muss nicht heißen, dass Gott nicht genau aufgepasst hat, wie alles entstanden ist. Die Menschen vor vielen tausend Jahren, die noch keine Wissenschaftler hatten, haben versucht sich die Welt anders zu erklären. Gott war für sie wichtig, weil sie eine Erklärung brauchten für Wetter, Krankheit und gute Ernte. Heute wissen wir genau, wie die Welt funktioniert, aber trotzdem brauchen wir Gott. Wenn man sich anschaut, wie wunderbar wir gemacht sind, jeder mit seinen eigenen Gaben und Fähigkeiten und wie wunderbar unsere Welt gemacht ist, mit allen Pflanzen und Tieren, dann fragt man sich: „War das vielleicht Absicht?“ Viele Menschen sagen „Ja!“ und glauben deswegen an Gott. Somit ist Gott schon sehr wichtig für uns, weil wir daran glauben, dass er uns und die Welt gut gemacht hat.
Ich glaube auch daran, dass Gott uns gut gemacht hat. Ich glaube außerdem, dass Gott bei uns ist wie ein guter Freund. Er sieht uns und hört uns zu, jeden Tag. Nicht wie eine Videokamera, sondern wie ein Freund, der jeden Tag mal vorbeischaut. Er freut sich mit uns und er ist auch traurig, wenn es uns nicht so gut geht. An Gott zu denken, wenn ich ganz traurig oder wütend bin, hilft mir. Ich kann meine Sorgen und meine Freude mit ihm teilen und manchmal sage ich ihm auch, wie wütend ich bin. Ich bete zu ihm, weil ich weiß, dass er mir zuhört und mich nicht auslacht, sondern mich versteht.
Gott liebt mich und dich und jeden anderen Menschen auf der Welt und das tut er ohne, dass wir was dafür tun müssen. Egal ob du reich oder arm, Mädchen oder Junge, groß oder klein, ganz schnell im Laufen oder eher langsam bist. Ich denke deswegen ist Gott für viele Menschen auf der Welt wichtig. Es gibt auch Menschen, die es nicht so gut haben wie in Deutschland, die nicht angesehen oder unterdrückt werden. Auch für sie ist Gott da und besonders wichtig, weil Gott den Menschen ansieht und direkt in sein Herz schaut. Bei Gott kann man seine Meinung ganz frei sagen und so sein, wie man wirklich ist. Ist das nicht super?
Vielleicht hast du ja jetzt eine Idee, warum Gott auch für dich richtig wichtig ist!

Deine Vikarin Alisa Mühlfried

Hast du auch eine wichtige Frage zu Gott, der Kirche oder dem Christentum? Dann schreibe mir einen Brief und stecke ihn bei der Kirche in den Briefkasten oder schreibe mir mit deinen Eltern eine E-Mail an a.muehlfried@googlemail.com. Ich antworte auf jede Frage und eine wird dann im nächsten Gemeindebrief abgedruckt.