Evangelisch
Ökumenisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Monika und Dieter Kommritz -
Hausmeister-Ehepaar für das GZ Erlöserkirche





Manchmal kommt man wieder zurück auf ganz traditionelle Lösungen. Schon in den Gründerjahren der Kirchengemeinde Halstenbek, also seit Mitte der 50er-Jahre, war ein Ehepaar dafür eingestellt, Gebäude und Außengelände des Gemeindezentrums Erlöserkirche zu versorgen. In den letzten Jahren war das anders: Herr Böhm war unser Hausmeister, die Reinigung der Räume wurde von einer Firma, dem Halstenbeker Reinigungsservice, übernommen. Herr Böhm ebenso wie die Mitarbeiterinnen der Firma haben gut und zuverlässig gearbeitet. Nachdem aber Herr Böhm Anfang des Jahres in den wohlverdienten Ruhestand gegangen war, wurde mit dem Ehepaar Monika und Dieter Kommritz ein Ehepaar gefunden, das beide Dienste übernimmt. Seit 1. April sind die beiden tätig: Herr Kommritz als Hausmeister für das Handwerkliche und Gärtnerische, Frau Kommritz als Raumpflegerin. Zusammen kommen sie auf etwas mehr als eine ganze Stelle. Schon nach kurzer Zeit ist deutlich geworden, dass die beiden in ihren Arbeitsbereichen fachlich versiert sind. Dabei sind die Grenzen zwischen den Tätigkeiten manchmal fließend, je nach anfallender Arbeit hilft einer dem anderen und umgekehrt. Wer sich in den vergangenen Wochen im und am Gemeindezentrum aufgehalten hat, wird schon bemerkt haben, mit wieviel Engagement und Liebe zum Detail Ehepaar Kommritz arbeitet. Nach Ablauf der Probezeit wurden die Arbeitsverhältnisse auf dauerhaft gestellt.

- Im Gottesdienst am Sonntag, den 4.November, um 10 Uhr in der Erlöserkirche werden beide für ihren Dienst in der Gemeinde eingesegnet.

Norbert Dierks


Wohnung für Ehepaar Kommritz gesucht



Ehepaar Kommritz wohnt derzeit noch in Pinneberg. Aus der dortigen Wohnung müssen die beiden in absehbarer Zeit raus. Sie suchen deshalb jetzt eine neue Wohnung in Halstenbek – sowohl in ihrem eigenen Interesse als auch in dem der Kirchengemeinde gerne möglichst nahe bei der Erlöserkirche. Eine einfache 2-Zimmerwohnung mit rd. 50-60 qm wäre ausreichend, die Miete sollte € 600 monatlich nicht überschreiten.
Falls jemand etwas anzubieten hat – bitte gerne im Kirchenbüro (Tel. 473565) oder bei Pastor Dierks (Tel. 473564) melden.