Evangelisch
Ökumenisch
Katholisch
Impressum&Datenschutz

Erzählcafé





Die Frauen des Geschichtsateliers Halstenbek unter Leitung der Gleichstellungsbeauftragten Celia Letzgus möchten Interessierte aus Halstenbek zu einem Erzählcafé einladen.

Wir bearbeiten seit einiger Zeit das Thema „Frauen und Arbeit“. Unser Ziel ist es, aus unseren Ergebnissen eine Publikation zu erstellen. Dabei geht es uns um frauenspezifische Informationen zu einzelnen Zeitabschnitten vom 19. Jahrhundert bis heute. Wir wollen aber auch an Beispielen von Frauen, die in Halstenbek wohnen, zeigen, wie ihre Schul- und Berufsausbildung verlaufen ist, welche Arbeitsplätze sie eingenommen haben, wie sie Kinder, Haushalt und Arbeitsleben vereinbaren konnten und welche Gründe es gab, den Beruf aufzugeben und sich ganz der Familie zu widmen.
Wichtig ist uns auch, von jüngeren Frauen zu erfahren, wie ihre Schul- und Berufsausbildung und ihr Platz in der heutigen Arbeitswelt aussieht.
In unserer Gruppe sind viele Frauen schon im Rentenalter, deshalb sind wir auch am Austausch mit jüngeren Frauen interessiert.
Außerdem suchen wir noch Fotos im Besonderen von Frauen bei der Arbeit im Beruf oder im Haushalt, Arbeits- oder Schulzeugnisse und weitere Dokumente, die das Leben von Frauen veranschaulichen.

Wir werden Ihnen zunächst einen kurzen Einblick in unsere bisherige Arbeit geben und dann bei Kaffee, Tee und Kuchen in kleinen Gruppen mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir sind sehr gespannt, was Sie uns zum Thema „Frauen und Arbeit“ zu berichten haben.

- Dienstag, 23. Oktober, 16 - 18 Uhr,
Gemeindezentrum Arche Noah
Erzählcafé: „Frauen-Arbeit in Halstenbek“


J.H. Christiane Kahl, Teilnehmerin des Frauen-Geschichtsateliers Halstenbek